Unser pädagogisches Konzept

Prolingua orientiert sich an dem kommunikativen und aktiven Ansatz, der im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS) empfohlen wird. Mit dieser Methode können Sie Ihre mündlichen und schriftlichen Sprachfertigkeiten durch Aktivitäten verbessern, die auf alltäglichen Situationen basieren.

Wie funktioniert das?

Wir konfrontieren Sie mit Situationen, die in den verschiedensten Bereichen des Alltags- und Berufslebens auftreten können, und helfen Ihnen bei der Entwicklung von Strategien, mit denen Sie die Kommunikations­fähigkeiten, die Sie in Ihrer Muttersprache bereits besitzen, auf die Fremdsprache übertragen können.

Unser Ziel: Sie entwickeln Hörverständnis, Kommunikationskompetenz und die Fähigkeit, sich adäquat und mühelos auszudrücken.

Unsere Lehrkräfte

Unsere Lehrer verfügen nicht nur über einen Hochschulabschluss und nachweisliche Erfahrung, die sie sich in langjähriger Unterrichtspraxis angeeignet haben, sondern üben ihren Beruf mit Leidenschaft aus. Im Rahmen eines Fortbildungsprogramms arbeiten sie kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Qualifikation.

Die Studiendirektorin, ihr Assistent, die Abteilungsleiter und die Tutoren leiten dieses professionelle Team und stehen ihm im Alltag und in der pädagogischen Praxis hilfreich zur Seite.

Unser Qualitätsanspruch

Qualität steht für uns an erster Stelle und deshalb betreuen wir Sie während Ihres gesamten Kurses. Nach einer ersten Bedarfsanalyse unterbreiten wir Ihnen ein exakt auf Sie zugeschnittenes Angebot, bei dem wir Ihrem aktuellen Sprachniveau und Ihren Zielen Rechnung tragen, und finden die Lösung, die für Sie am besten geeignet ist.

Während Ihres gesamten Unterrichts begleiten wir Ihren Lernprozess kontinuierlich .
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung und ein Zertifikat, damit Sie Ihre Fortschritte mitverfolgen können.

Niveaus Skala

Gemeinsame Referenzniveaus: Globalskala

Niveau Beschreibung
Kompetente Sprachverwendung C2 Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen.
Kann Informationen aus verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen zusammenhängend wiedergeben.
Kann sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.
Kompetente Sprachverwendung C1 Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen.
Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen.
Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen.
Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.
Selbstständige Sprachverwendung B2 Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen.
Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.
Selbstständige Sprachverwendung B1 Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht.
Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet.
Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern.
Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.
Elementare Sprachverwendung A2 Kann Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen (z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung).
Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht.
Kann mit einfachen Mitteln die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und Dinge im Zusammenhang mit unmittelbaren Bedürfnissen beschreiben.
Elementare Sprachverwendung A1 Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die im Alltagsleben notwendig sind.
Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben.
Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.
eaquals-accredited-200-1

Die 1991 gegründete Vereinigung EAQUALS ist ein internationaler Verband mit über 120 Mitgliedern, der in über 20 Ländern Sprachkurse anbietet. EAQUALS vergibt seine Qualitätszertifizierungen nur an solche Sprachinstitute, die den hohen Anforderungen gerecht werden, die bei regelmäßigen Inspektionen überprüft werden. Die EAQUALS Statuten zusammen mit dem Verhaltenskodex definieren klar und eindeutig die Qualitätskriterien. Dadurch wird Einzelpersonen oder Firmen ein verlässlicher Partner für die Durchführung von Sprachkursen garantiert.
Für weitere Informationen : www.eaquals.org